Posttraumatische Belastungsstörung - Vom Überleben zu neuem Leben

Pete Walker

Buch: 360 pages, relié
publication: 2020
produit no.: 23127
poids: 805g
ISBN: 978-3-96257-075-0 9783962570750
4. Auflage 2020

Posttraumatische Belastungsstörung - Vom Überleben zu neuem Leben

Pete Walker

Ein praktischer Ratgeber zur Überwindung von Kindheitstraumata
€ 22,80
  • Disponible, prêt à être expédié sous un jour ouvrable
Buch: 360 pages, relié
publication: 2020
produit no.: 23127
poids: 805g
ISBN: 978-3-96257-075-0 9783962570750
4. Auflage 2020

Eine komplexe Posttraumatische Belastungsstörung (K-PTBS) ist weder angeboren noch charakterbedingt. Von dieser grundlegenden These ausgehend, hat der Autor und Therapeut Pete Walker seinen einzigartigen multimodalen Ansatz zur (Selbst-)Hilfe entwickelt, der ihn international bekannt machte. Geschrieben aus der Sicht eines Betroffenen und eines zugleich hoch spezialisierten Therapeuten, vereinigt Walker in diesem Buch Authentizität und fachliche Kompetenz zu einem eigenständigen methodischen Konzept, das unzähligen Betroffenen bereits neue Lebensqualität geschenkt hat.

Zu den häufigsten Traumafolgestörungen zählen emotionale Flashbacks, toxische Scham, Selbstaufgabe, soziale Ängste und andere belastende Symptome. Die wichtigsten Faktoren zu deren Überwindung sieht Walker in der Stärkung eigener Ressourcen zur Selbsthilfe und in gelingenden Beziehungen. Das können Beziehungen zu Freunden, Partnern, Lehrern, Therapeuten, Therapiegruppen oder beliebige Kombinationen daraus sein. Walker nennt das gemeinschaftliches Reparenting.

Mit seinem lösungs- und übungsorientierten Aufbau, zahlreichen Fallbeispielen sowie einer klaren, und präzisen Sprache ist Walkers Arbeits- und Praxisbuch sowohl für Therapeuten wie für Betroffene ein unentbehrlicher Begleiter auf dem Weg aus dem Trauma.

„Pete Walkers Arbeit zu komplexen PTBS ist eines dieser Modelle, auf das sowohl Klienten als auch Praktiker sich gut verständigen können! Es ist ein wirklich kooperativer Ansatz. Wenn ich dieses Framework in Workshops verwende, finden es Teilnehmer immer hilfreich. Das Konzept ist für Behandler und Klienten leicht nachvollziehbar. Anwender gehen in Resonanz mit den praktischen Anleitungen, die Walker zur Normalisierung und Bewältigung von emotionalen Flashbacks anbietet, die die Lebensqualität beeinträchtigen.“
– Dr. Claudia J. Dewane, Associate Prof., Temple University

€ 22,80
  • Disponible, prêt à être expédié sous un jour ouvrable

Eine komplexe Posttraumatische Belastungsstörung (K-PTBS) ist weder angeboren noch charakterbedingt. Von dieser grundlegenden These ausgehend, hat der Autor und Therapeut Pete Walker seinen einzigartigen multimodalen Ansatz zur (Selbst-)Hilfe entwickelt, der ihn international bekannt machte. Geschrieben aus der Sicht eines Betroffenen und eines zugleich hoch spezialisierten Therapeuten, vereinigt Walker in diesem Buch Authentizität und fachliche Kompetenz zu einem eigenständigen methodischen Konzept, das unzähligen Betroffenen bereits neue Lebensqualität geschenkt hat.

Zu den häufigsten Traumafolgestörungen zählen emotionale Flashbacks, toxische Scham, Selbstaufgabe, soziale Ängste und andere belastende Symptome. Die wichtigsten Faktoren zu deren Überwindung sieht Walker in der Stärkung eigener Ressourcen zur Selbsthilfe und in gelingenden Beziehungen. Das können Beziehungen zu Freunden, Partnern, Lehrern, Therapeuten, Therapiegruppen oder beliebige Kombinationen daraus sein. Walker nennt das gemeinschaftliches Reparenting.

Mit seinem lösungs- und übungsorientierten Aufbau, zahlreichen Fallbeispielen sowie einer klaren, und präzisen Sprache ist Walkers Arbeits- und Praxisbuch sowohl für Therapeuten wie für Betroffene ein unentbehrlicher Begleiter auf dem Weg aus dem Trauma.

„Pete Walkers Arbeit zu komplexen PTBS ist eines dieser Modelle, auf das sowohl Klienten als auch Praktiker sich gut verständigen können! Es ist ein wirklich kooperativer Ansatz. Wenn ich dieses Framework in Workshops verwende, finden es Teilnehmer immer hilfreich. Das Konzept ist für Behandler und Klienten leicht nachvollziehbar. Anwender gehen in Resonanz mit den praktischen Anleitungen, die Walker zur Normalisierung und Bewältigung von emotionalen Flashbacks anbietet, die die Lebensqualität beeinträchtigen.“
– Dr. Claudia J. Dewane, Associate Prof., Temple University

€ 22,80
  • Disponible, prêt à être expédié sous un jour ouvrable


Avis sur Posttraumatische Belastungsstörung - Vom Überleben zu neuem Leben
Avec le forum suivant, nous souhaitons donner à nos clients la possibilité d'échanger des informations sur nos produits. Nous attirons expressément l'attention sur le fait que seuls des points de vue privés et des évaluations individuelles subjectives des commentateurs sont exprimés dans le forum. Nous ne nous approprions en aucun cas ces déclarations. Nous ne les censurons pas en vertu de la liberté d'expression. Nous nous distançons toutefois des déclarations correspondantes et ne pouvons ni ne voulons les juger comme étant vraies ou fausses. Si vous vous sentez interpellé par une contribution, vous devez impérativement faire appel à un médecin ou à une autre personne disposant d'une qualification professionnelle reconnue afin de vérifier sa véracité.
Lassier un commentaire
Moyenne des avis:
12
4,8 étoiles sur 5

Commentaire le plus récent

Voir le meilleur commentaire en premier
Christina

il y a 7 mois
Absolut empfehlenswert
Dieses Buch ist sowohl für Therapeuten als auch von Menschen, die Traumen zu bewältigen haben, eine Bereicherung. Gut zu lesen. Eine Klare Empfehlung. read more ...
Vous trouvez ce commentaire utile?
Oui
 
Non
Wilson

il y a 2 ans
Informationen gut verständlich erklärt
Ein gutes Buch für alle die unter Belastung wegen einer Traumata stehen...
und das sind wohl sehr,sehr viele Menschen.
Ich werde mich mit dem Inhalt des Buches noch längere Zeit ,,beschäftigen''
Empfehlenswert, danke an Peter Walker
read more ...
1 personne a trouvé ce commentaire utile. Vous trouvez ce commentaire utile?
Oui
 
Non
Eva Maria

il y a 2 ans
Begeisterndes Arbeits- und Praxisbuch
Sehr gut verständlich geschriebenes Arbeits- und Praxisbuch.
Vorteilhaft finde ich die Querverweise auf einzelne Kapitel um schneller an die gewünschte Fallbeispiele zu kommen.
Spannend von Anfang an.
Liegt ausserdem sehr gut in der Hand.
read more ...
1 personne a trouvé ce commentaire utile. Vous trouvez ce commentaire utile?
Oui
 
Non
Margrit L.

il y a 2 ans
Sehr gut
Ein sehr gutes Arbeitsbuch. Kann ich nur empfehlen. read more ...
1 personne a trouvé ce commentaire utile. Vous trouvez ce commentaire utile?
Oui
 
Non
Magdalena Rotta

il y a 2 ans
Spannend,lehrreich,authentisch !
Dieses Buch ist sehr zu empfehlen.Man merkt dem Autor die wahrhaftige Intention in jeder Zeile an,seine umfangreiche Erfahrung mit dem Thema weiterzugeben und in allgemeinverständlicher Weise zur Klärung unserer traumatischen Strukturen aus der Kindheit beizutragen.
Besonders,wenn man sich in therapeutischer Behandlung befindet,aber auch für den sensiblen Umgang mit Patienten ist dieses Buch ein guter Wegweiser .
read more ...
1 personne a trouvé ce commentaire utile. Vous trouvez ce commentaire utile?
Oui
 
Non
H.Leder.

il y a 2 ans
Ausgezeichnetes Buch - passt für alle Menschen
gekauft habe ich das Buch nachdem ich das Inhaltsverzeichnis und die Leseprobe gelesen habe.
Es dient Menschen mit regelrechter PTBS. Die Frage ist nur: wann fängt die an?
Ich glaube, wir alle haben den einen oder anderen Schock in unserem Leben erworben. Wenn die Erinnerung daran wieder getriggert wird, neigen wir dazu, mit bestimmten Handlungsmustern zu reagieren:
Kampf - Flucht - Erstarrung - Unterwerfung.
Deren Erläuterung/ Auswirkung im Leben finde ich äußerst hilfreich für das Verstehen eigenen und fremden Verhalten. Im Wissen, dass es sich um Muster handelt, kann sich eine Versachlichung ergeben und die Frage: wie gehe ich jetzt damit um? Dies wir hier lebenspraktisch beantwortet.
Ich habe das Buch gleich weiterempfohlen und ein 2. Expl. zum Verschenken gekauft.
read more ...
4 personnes ont trouvé ce commentaire utile. Vous trouvez ce commentaire utile?
Oui
 
Non
Stefan Tischler

il y a 2 ans
Ein wirklicher Ratgeber
Für mich ist dieser Ratgeber so wertvoll, da er eine zusätzliche Sichtweise enthält, die sehr wertvolle Hinweise und Übungen beinhalten. read more ...
1 personne a trouvé ce commentaire utile. Vous trouvez ce commentaire utile?
Oui
 
Non
Silvia N.

il y a 2 ans
Ein Meilenstein für Betroffene und Therapeuten!
Da ich selber, wie der Autor, sowohl betroffen bin als auch mit Betroffenen arbeite, ist das Buch für mich mit jetzt 62 J. eine Offenbarung! Vieles davon habe ich schon früher vermutet, aber hier finde ich die Bestätigung dafür, dass diese komplexe posttraumatische Belastungsstörung auch ohne körperliche Gewalterfahrung unglaublich häufig auftritt! Es erklärt auch, wieso konventionelle Psychotherapien in diesen Fällen nur begrenzt wirksam sind und gibt einem v.a. vielfältige ganz konkrete, praxisnahe Werkzeuge an die Hand; natürlich eingebettet in ein strukturiertes therapeutisches Konzept. Dieses und die konkreten Ratschläge halte ich für absolut seriös und professionell, weil sie sehr auf die Individualität eines jeden Betroffenen eingehen und ehrlich den langwierigen Heilungsweg (2 Schritte vor, 1 zurück) beschreiben. Es gibt keine unrealistischen Versprechungen, aber viel Hoffnung, dass am Ende des Weges wieder ein lebenswertes Leben steht! Danke, Pete Walker, für dieses Buch!!! read more ...
8 personnes ont trouvé ce commentaire utile. Vous trouvez ce commentaire utile?
Oui
 
Non
Barbara

il y a 3 ans
Hilfreich und pragmatisch
Es werden viele Muster, Gedankengänge und Emotionen beschrieben, die unschwer in einem selbst und bei anderen wahrgenommen werden können. Die Komplexität des ganzen Themas wird übersichtlicher gemacht und es gibt hilfreiche Anregungen für die Selbsterfahrung und das Experimentieren mit hilfreichen Ansätzen. read more ...
1 personne a trouvé ce commentaire utile. Vous trouvez ce commentaire utile?
Oui
 
Non
Ulf Straßburger

il y a 3 ans
Eine Offenbarung für viele Krankheitsbilder
Nach mehreren Burnouts, vielen Jahrzehnten mit depressiven Verstimmungen und Panikattacken, Schlafstörungen, Arbeitssucht, Perfektionismus, Helfersyndrom und anderen "Spielarten" ist dieses Buch für mich ein weiterer, sehr ergiebiger Baustein für das tiefere Verständnis vieler Verhaltens-Reflexe.
Diese beobachte ich nicht nur bei mir und den Menschen, die ich hierbei bei der Aufarbeitung ihrer persönlichen Themen begleiten darf. Ich entdecke sie weit verbreitet bei Diskussionen auf Facebook; in der Straßenbahn; in Filmen; und an viel mehr Stellen, als mir lieb ist...
Dieses Buch über PTBS ist aufgrund der dort beschriebenen persönlichen Erfahrungen von Pete Walker auf konstruktiv berührende Weise mitreißend und authentisch. Also nicht spröde oder sachlich von oben herab.
Manche beschriebene Aspekte zur Bearbeitung der Folgen der Traumata kenne ich aus Verhaltens- und Körpertherapie. Auch die Fallstricke dabei kann ich bestätigen.
Ansonsten nutze ich schon viele Jahre alltäglich erfolgreich spirituell-energetische Methoden und Philosophien.

Zum Abschluss: Habe Mut, anzufangen bzw. weiter zu machen! In passender Dosierung allein und mit Hilfe anderer.
Nach meiner Erfahrung sind "Wunder" möglich - wenn auch zumeist konsequent erarbeitet. Und dafür hält dieses Buch einige Schlüssel für bisher blockierte Türen parat.
read more ...
21 personnes ont trouvé ce commentaire utile. Vous trouvez ce commentaire utile?
Oui
 
Non