LivresLivresSéminairesSéminairesDVDDVDFournituresFournituresHomeoplantHomeoplantProduits naturelsProduits naturelsActualitésActualités

Rupert - ein achtjähriger Warmblut Wallach

von Vicki Mathison
 

Zu den besonders stressigen Situationen für den Tierhomöopathen gehört die erschreckende Aussage: „Wenn Sie mein Pferd nicht in drei Wochen in Ordnung bringen, lassen wir es erschießen.“

Hingegen kommt es nicht oft vor, dass Eltern ihren kleinen Samuel in die Klinik bringen und sagen: „Wir geben Ihnen 2 Wochen, um ihn gesund zu machen - wenn nicht, so schlagen wir ihm den Schädel ein!“

So ähnlich war die Situation bei Rupert. Er hatte ein großes malignes Sarkoid am Augenrand entwickelt, das nur den Bruchteil eines Millimeters von der Hornhaut entfernt war. Wegen seiner Lage war es inoperabel, und es war offensichtlich untragbar, ihn so leiden zu lassen.

Das Sarkoid wuchs unglaublich schnell, während sich die Drei-Wochen-Frist ihrem Ende zuneigte.

Die auffälligste Beobachtung beim ersten Zusammentreffen mit Rupert war, dass er auf keinen Fall beobachtet werden wollte. Das galt für alle, auch wenn sie nur in der Nähe seiner linken Seite standen - er lief rückwärt, bäumte sich auf und schaute völlig verängstigt.
 
Er hatte sich von einem zugewandten, leicht lenkbaren Pferd, das sich in seiner Herde wohl fühlte und eine enge Beziehung zu seiner Besitzein hatte, zu einem schwer depressiven Tier entwickelt, das sich sowohl von den anderen Pferden als auch von Menschen isolierte und sich nur ungern einfangen ließ.

Nach einem etwa 15minütigen Gespräch mit seiner Besitzerin hatte ich das Problem, das ich behandeln sollte, noch nicht einmal ansehen können. Dann wurde sie gerufen. Sie musste gehen und ließ mich mit Rupert allein.
 
Ich bemühte mich, IHN NICHT ANZUSEHEN, schaute hinaus über die Felder und suchte verzweifelt nach einem Weg, diesem Pferd zu helfen, als ich einen warmen Atem auf der Rückseite meines Halses fühlte - für die nächsten 5 Minuten stand Rupert ganz nah bei mir und drückte seine Schnauze an meine Schulter. Als ich mich schließlich umdrehte, gestattete  er mir einen Blick auf seine Augen. In diesem Augenblick verliebte ich mich hoffnungslos in dieses Pferd - auf eine dramatische und sentimentale Art, die ich so niemals zuvor mit einem meiner Pferde-Patienten erlebt hatte. Das Vertrauen, das er mir geschenkt hatte, war etwas ganz besonderes.
Bei der Arbeit mit Rupert hatte das ANSCHAUEN einen wichtigen Stellenwert:

Seine Besitzerin wollte nicht sehen, was mit ihm los war, weil es so schlimm für sie war
- Ich wollte ihn anschauen
- Rupert war offenbar davon überzeugt, dass ihn niemand ansehen dürfe.

Geist und Gemüt: Angeschaut werden, kann es nicht ertragen; Verschlimmerung durch  psychische Symptome:

 Ich war mir nicht ganz im Klaren über Ruperts Gefühle für mich, beschloss aber, meine Gefühle für ihn mit einzubeziehen...

Geist und Gemüt: gefühlvoll (siehe romantisch):

Haut: Ausschläge, verkrustet; verhornt:

Kopf /Gesicht: Ausschläge, im Gesicht; verkrustet:

Verordnung:

Rupert erhielt Antimonium crudum C 200, zweimal täglich an 3 aufeinander folgenden Tagen.
 
3 Wochen nach der Behandlung
 
5 Wochen nach der Behandlung
 
2 Jahre nach der Behandlung
 
Fast genauso wundervoll wie das Verschwinden des Sarkoids war das Wiederaufleben des früheren Rupert. Er schloss sich der Herde wieder an, der traurige, deprimierte Ausdruck verschwand aus seinen Augen, und seine liebevolle und enge Beziehung zu seiner Besitzerin belebte sich aufs Neue.
 
Kategorien: Allgemein
Stichwörter: malignes Sarkoid, Auge, suchen / nicht suchen, Depression, Isolation
Mittel: Antimonium crudum

 




Comments




Produkte zu diesem Artikel:
Das Pferde-Homöopathie-Buch, Tim Couzens
Tim Couzens
Das Pferde-Homöopathie-Buch
73.60 US$
Blutegeltherapie bei Tieren, Anke Henne
Anke Henne
Blutegeltherapie bei Tieren
36.80 US$
Die Darmnosoden in der homöopathischen Praxis, John Saxton
John Saxton
Die Darmnosoden in der homöopathischen Praxis
43.20 US$

zurück zurück zur Übersicht


Moyens de paiement:             

137.675 customers from 146 countries
Votre avis nous interesse
Copyright © 2009 Narayana Verlag GmbH    Termes et conditions de vente et de livraison    Mentions légales    We ship to 215 countries    Nous contacter